Kultur und Tourismus

Berenbrock – Dorst – Elsebeck – Flecken Calvörde – Grauingen – Klüden – Lössewitz – Mannhausen – Velsdorf – Wegenstedt – Zobbenitz

Das kulturelle Leben in den Ortsteilen der  Gemeinde Calvörde wird in Sport,- Kultur- und Heimatvereinen gepflegt. So werden von 35  Vereinen, Traditionen wie Karneval, Schützenwesen, Ortschroniken, Pferde- und Taubenzucht, Gesang und Musik sowie Feuerwehrgeschichte weitergeführt. Mit der Heimatstube im OT Calvörde besitzt die Gemeinde ein kleines Museum  und im OT Wegenstedt eine Geschichtswerkstatt mit wechselnden Ausstellungen.

Die Vereinsarbeit ist in den Ortsteilen gut organisiert. Hier sind die freiwilligen Feuerwehren auch wichtige Kulturträger.

Touristisch sehr interessant ist der unmittelbare Bezug zum Flechtinger Höhenzug, den Calvörder Bergen, der Ohreniederung und dem Drömling.
Ein umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz lädt zu einer aktiven Erholung und zu einem Naturerlebnis ein. Der neu errichtete Sportboothafen am Mittellandkanal ist ein Domizil für Wassersportfreunde.

Im Gemeindegebiet befinden sich 8 Gastronomiebetriebe und 4 Pensionen.

Neben Wander- und Radtourismus können auch Badetouristen fündig werden. Das Freibad in Potzehne und das Erlebnisbad in Gardelegen sind nur wenige Kilometer von Calvörde entfernt. Weiterhin laden der Steinbruch „Hoff“, zwischen Grauingen und Flechtingen gelegen und der Kiessee bei Peckfitz zum Baden ein.